Logo der HAZ Beratende Ingenieure GmbH

Geräte und technische Ausstattung

Jedem Mitarbeiter steht ein persönlicher EDV-Arbeitsplatz zur Verfügung. Die Arbeitsplätze sind Standort übergreifend miteinander vernetzt. Eine zentrale Datenhaltung ermöglicht eine rasche und effektive Bearbeitung der Projekte. Neben der umfangreichen Netzwerkhardware, wie digitale Plot-, Kopiersysteme und der Standortübergreifenden Serverstruktur, verfügen wir über eine umfangreiche Ausstattung an Software, die ständig auf dem aktuellen Stand gehalten wird.

Software-Ausstattung

Büro- und Projektverwaltung:

  • Rossmeier Consulting : ACCLARO Büro und Projektverwaltung

 

CAD Programme

  • DICAD GmbH : STRAKON Schal- und Bewehrungsplanung ( 7 Arbeitsplätze )
  • Autodesk : AUTOCAD ( 4 Arbeitsplätze )
  • Aufsätze für AUTOCAD
  • Kubit PhoToPlan zur Bildentzerrung bei Bestandsaufnahmen
  • Kubit TachyCad zur grafischen Verarbeitung von Tachymeterdaten

 

Tragwerksplanung

  • Abacus GmbH : Vollständiges Programmpaket für den Hoch- und Ingenieurbau
  • PBS GmbH : Vollständiges Programmpaket für den Hoch- und Ingenieurbau
  • InfoGraph GmbH : INFOCAD Räumliches Finite Elemente Programm zur Berechnung
    komplexester Strukturen
  • Ing.-Software Dlubal GmbH: RFEM 5 Räumliches Finite Elemente Programm zur Berechnung
    komplexester Strukturen
  • GGU-Software : Programme zur geotechnischen Berechnung
  • Bautex : Statikeditor mit rechenfähigem Formeleditor

Bauwerksprüfung von Ingenieurbauwerken nach DIN 1076

  • SIB – Bauwerke : Erstellung von Bauwerksbüchern und Prüfberichten“

AVA

  • RIB Software AG : ARRIBA planen

 

Geräte zur Bearbeitung von Aufträgen im Bereich Umbau, Sanierung, Denkmalpflege:

• reflektorlose Bautachymeter
• Bohrwiderstand – Messgerät Resistograph
• Holzfeuchte Messgerät
• Flexibles Endoskop zur Untersuchung von Mauerwerk Hohlräumen
• Rückprallhammer nach Schmidt zur zerstörungsfreien
Prüfung der Druckfestigkeit von Festbeton
• Schwingungsaufnehmer zur Bestimmung der Vorspannung von Stählen
und zur Ermittlung der Schwingungen von z.B. Glockentürmen.
• Bewehrungssuchgerät zur zerstörungsfreien Ortung von Bewehrung
• elektronische Risssensoren mit Datenloggern inkl. Feuchte- und Temperaturfühlern